Tour zum Nordkap

Der Wochenstart in Deutschland

Moderatoren: Staff, Events

Benutzeravatar
Tobias Wäschle
Staff
Staff
Beiträge: 631
Registriert: So 1. Mai 2022, 20:49
Hat sich bedankt: 125 Mal
Wurde gedankt: 137 Mal

Re: Tour zum Nordkap

Beitrag von Tobias Wäschle »

Dennis Bork hat geschrieben: So 14. Apr 2024, 23:47 Moin ihr Friesen, fliegen wir diesen Montag gar kein weiteres Leg? Ich hole am späten Nachmittag noch das Leg Örebro nach Elversum nach.

Viele Grüße
Moin Dennis,

die Tour setzt heute aus. Wir fliegen stattdessen viewtopic.php?t=940.

Lg
Tobias
Viele Grüße
Tobias, FRS49 (2020)

Die MSFS2020 Friesen-Pakete: https://gitlab.apps.networklabs.de/frie ... ger/public
Benutzeravatar
Reiner Kaste
Staff
Staff
Beiträge: 130
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 21:39
Hat sich bedankt: 86 Mal
Wurde gedankt: 139 Mal

Re: Tour zum Nordkap

Beitrag von Reiner Kaste »

Bild
Leg 5 unserer Tour führt uns von Starmoen nach Fagerhaug

Strecke

ENSM - MES - Lillehammer - Vinstra - Dombas - ENOP

Little NavMap Flugplan und Skydemon Flugplan sind im Dateibrowser von TS3 bereitgestellt.

ICAO FLIGHTPLAN für VPILOT

(FPL-FRSxxx-VG
-C172/L-SGY/S
-ENSM1800
-N0120F025 dct MES
-ENOP0150
-NAV/GNS530 DOF/240422 RMK/ VFR DAYLIGHT CAVOK WWW.FRIESENFLIEGER.DE NORDKAP TOUR)
Reiner Kaste
FRS61

Nur wer Heli fliegt, fliegt wirklich

Bild
Benutzeravatar
Reiner Kaste
Staff
Staff
Beiträge: 130
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 21:39
Hat sich bedankt: 86 Mal
Wurde gedankt: 139 Mal

Re: Tour zum Nordkap

Beitrag von Reiner Kaste »

Unser Leg 5 führte uns von Starmoen über Lillehammer nach Fagerhaug.

Bild

Fast pünktlich haben 6 Friesen am Montag den Flugplatz Starmoen, bei Realwetter und Realzeit, Richtung Lillehammer verlassen.

Bild

Die Kommune Lillehammer liegt im Zentrum des Fylkes Innlandet und grenzt im Norden an Øyer, im Osten und Südosten an Ringsaker, im Süden an Gjøvik, im Südwesten an Nordre Land sowie im Nordwesten an Gausdal. Die Kommune umfasst das Gebiet um das Nordende des nordwestlichen Arms des Sees Mjøsa. Dieser ist der flächenmäßig größte See Norwegens. Durch den Norden der Kommune fließt der Fluss Lågen, der etwas nördlich der Stadt Lillehammer in den See Mjøsa mündet. Der Lågen fließt aus dem Tal Gudbrandsdalen von Norden kommend auf den Mjøsa zu. An dessen Ostufer liegt die Ortschaft Fåberg. Von Nordwesten kommend mündet südlich von Fåberg, kurz vor der Mündung des Lågens, die aus dem Nordwesten kommende Gausa in den Fluss. Die Stadt Lillehammer liegt am Nordostufer des Mjøsas. In der Stadt mündet die Mesna in den See.

Die Gesamtfläche der Kommune beträgt 477,94 km², wobei Binnengewässer zusammen 27,22 km² ausmachen.nSowohl im Osten als auch im Westen des Lågens und des Mjøsas steigt das Terrain an und erreicht im westlichen und östlichen Höhen von über 1000 moh. Die Erhebung Nevelfjell stellt mit einer Höhe von 1091,5 moh. den höchsten Punkt der Kommune Lillehammer dar.

Lillehammer sollte den Sportinteressierten auch bekannt sein als Startort vieler Nordischer Sportarten, wie Langlauf und Nordische Kombination.

Bild

Weiter ging es dann über Vinstra und Dombas zum Flugplatz Fagerhaup, der bei Vollmond angeflogen wurde.

Bild

Wir möbeln zum Nordkap und nehmen mit:

aus Leg1
  • Eine Kommode namens "Tønder",
  • einen Spiegel "Ribe",
  • einen Teppich "Brørup",
aus Leg2
  • einen Teppich "Brabrand",
  • einen Sessel "Århus",
  • einen Kerzenhalter "Egå",
  • einen Schreibtisch "Anholt",
  • ein Sofa "Varberg",
aus Leg3
  • ein Sofa "Göteborg",
  • einen Sessel "Jönköping",
  • einen Sessel "Örebro",
aus Leg4
  • und eine Pendelleuchte Höljes.
aus Leg5
  • ein Schminktisch „Vinstra“
  • ein Kleiderschrank „Dombas“
Reiner Kaste
FRS61

Nur wer Heli fliegt, fliegt wirklich

Bild
Benutzeravatar
Reiner Kaste
Staff
Staff
Beiträge: 130
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 21:39
Hat sich bedankt: 86 Mal
Wurde gedankt: 139 Mal

Re: Tour zum Nordkap

Beitrag von Reiner Kaste »

Bild

Leg 6 unserer Tour führt uns am 29.04.von Fagerhaug nach Trondheim

Strecke

ENOP - ENVA

Scenery für Trondheim Little NavMap Flugplan und Skydemon Flugplan werden ab Samstag im Dateibrowser von TS3 bereitgestellt.

Da wir noch nicht absehen können ob wir nach dem Realtreffen mit der Tour weitermachen, habe ich heute die PC-12 der Frisia Haltergemeinschaft nach Trondheim verlegt. Somit sind alle pünktlich zum Realtreffen in Hangelar zurück.

ICAO FLIGHTPLAN für VPILOT

(FPL-FRSxxx-VG
-C172/L-SGY/S
-ENOP1800
-N0120F025 dct
-ENVA0150
-NAV/GNS530 DOF/240429 RMK/ VFR DAYLIGHT CAVOK WWW.FRIESENFLIEGER.DE NORDKAP TOUR)

(FPL-FRSxxx-VG
-PA24/L-SGY/S
-ENOP1800
-N0140F025 dct
-ENVA0135
-NAV/GNS530 DOF/240429 RMK/ VFR DAYLIGHT CAVOK WWW.FRIESENFLIEGER.DE NORDKAP TOUR)

@edit: Flugpläne sind online
Reiner Kaste
FRS61

Nur wer Heli fliegt, fliegt wirklich

Bild
Benutzeravatar
Reiner Kaste
Staff
Staff
Beiträge: 130
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 21:39
Hat sich bedankt: 86 Mal
Wurde gedankt: 139 Mal

Re: Tour zum Nordkap

Beitrag von Reiner Kaste »

Moin zusammen,

neue Flugpläne wurden im Dateibrowser abgelegt.

In den nächsten Leg's werden wir einige "TIZ" anfliegen.

Hier schon einmal die Definition dafür:

Englisch
Traffic Information Areas (TIA) and Traffic Information Zones (TIZ) are specially created airspace around uncontrolled aerodromes that are not busy enough for full ATC service, but despite this, the traffic is such that some form of service is deemed necessary. A TIZ can be seen as equivalent to the CTR of controlled airspace, where a TIA is equivalent to the TMA. Such airspace is usually serviced by an Aerodrome Flight Information Service Officer (AFISO), but may also be serviced by an ATC officer (ATCO) where natural.

In Norway, all TIA and TIZ airspace is classified as class G airspace, with the addition of being a Radio Mandatory Zone (RMZ). This is because all flights need to have established two-way communication with the Air Traffic Service (ATS) servicing the airspace before operating in the airspace.


Deutsch
Verkehrsinformationsgebiete (TIA) und Verkehrsinformationszonen (TIZ) sind speziell geschaffene Lufträume rund um unkontrollierte Flugplätze, die für einen vollständigen ATC-Dienst nicht ausgelastet sind, deren Verkehr aber dennoch so groß ist, dass eine Form des Dienstes als notwendig erachtet wird. Eine TIZ kann als Äquivalent zur CTR des kontrollierten Luftraums angesehen werden, während eine TIA der TMA entspricht. Ein solcher Luftraum wird normalerweise von einem Aerodrome Flight Information Service Officer (AFISO) bedient, kann aber gegebenenfalls auch von einem ATC Officer (ATCO) betreut werden.

In Norwegen ist der gesamte TIA- und TIZ-Luftraum als Luftraum der Klasse G mit dem Zusatz „Radio Mandatory Zone“ (RMZ) klassifiziert. Dies liegt daran, dass für alle Flüge eine bidirektionale Kommunikation mit dem Air Traffic Service (ATS) hergestellt werden muss, der den Luftraum bedient, bevor sie im Luftraum durchgeführt werden.
Reiner Kaste
FRS61

Nur wer Heli fliegt, fliegt wirklich

Bild
Benutzeravatar
Reiner Kaste
Staff
Staff
Beiträge: 130
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 21:39
Hat sich bedankt: 86 Mal
Wurde gedankt: 139 Mal

Re: Tour zum Nordkap

Beitrag von Reiner Kaste »

Leg 6 unserer NordKap Tour führte uns von Fagerhaug (ENOP) über Orland Trondheim nach Vaernes (ENVA).

Bild

Bild

Bild

Auf Örland machten wir uns auf die Suche nach dem Museum Austratt Fort. Leider war es in der Scenery nicht zu finden.

Beitrag Gneisenau in Wikipedia

Beim Austratt Fort handelt es sich um eine Anlage zur Bewachung des Fjord Einganges von Trondheim. Hierzu wurde aus der in 1942 in der Kieler Werft bombardierten Gneisenau die Gescütztürme in die Landessicherung verbaut.
Der Geschützturm B wurde in der Hafeneinfahrt von Bergen verbaut und inzwischen wieder abgebaut. Der Geschütz Turm „C“ ist auf Örland verbaut und heute als Museum zu besichtigen.

Weiter ging es dann nach Trondheim.


Bild

Bild

Bild

Bild

Hier besonders zu erwähnen ist ein Fahrrad Lift in der Stadt
Video auf Youtube

In die CTR Vaernes ging es dann über Jonsvaden, Hommelvik zur Landung.

Wir möbeln zum Nordkap und nehmen mit:

aus Leg1
  • Eine Kommode namens "Tønder",
  • einen Spiegel "Ribe",
  • einen Teppich "Brørup",
aus Leg2
  • einen Teppich "Brabrand",
  • einen Sessel "Århus",
  • einen Kerzenhalter "Egå",
  • einen Schreibtisch "Anholt",
  • ein Sofa "Varberg",
aus Leg3
  • ein Sofa "Göteborg",
  • einen Sessel "Jönköping",
  • einen Sessel "Örebro",
aus Leg4
  • und eine Pendelleuchte Höljes.
aus Leg5
  • ein Schminktisch „Vinstra“
  • ein Kleiderschrank „Dombas“
Reiner Kaste
FRS61

Nur wer Heli fliegt, fliegt wirklich

Bild
Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 153
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 23 Mal
Wurde gedankt: 12 Mal

Re: Tour zum Nordkap

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Wunderschöne Eindrücke!

Was habt Ihr denn eingemöbelt?

LG aus dem Bundeshauptdorf, Stefan
FRS130N / EDDB (Berlin)
2 Cirrus SF50 Vision (D-FBLZ/D-FCKF) - 1 Cessna C172SP Skyhawk/G1000 (D-ELZF)

X Plane 11 auf MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 mit Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Benutzeravatar
Reiner Kaste
Staff
Staff
Beiträge: 130
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 21:39
Hat sich bedankt: 86 Mal
Wurde gedankt: 139 Mal

Re: Tour zum Nordkap

Beitrag von Reiner Kaste »

Bild

Bis zum Event Meeting am 08.05. setzen wir unsere NordKap Tour fort.

Am 06.05. geht es von Trondheim (ENVA) nach Mosjoen (ENMS).

Secenerie:


ICAO FLIGHTPLAN für VPILOT

(FPL-FRSxxx-VG
-C172/L-SGY/S
-ENVA1800
-N0120F025 dct
-ENMS0150
-NAV/GNS530 DOF/240505 RMK/ VFR DAYLIGHT CAVOK WWW.FRIESENFLIEGER.DE NORDKAP TOUR)

(FPL-FRSxxx-VG
-PA24/L-SGY/S
-ENVA1800
-N0140F025 dct
-ENMS0135
-NAV/GTN750 DOF/240505 RMK/ VFR DAYLIGHT CAVOK WWW.FRIESENFLIEGER.DE NORDKAP TOUR)
Reiner Kaste
FRS61

Nur wer Heli fliegt, fliegt wirklich

Bild
Benutzeravatar
Reiner Kaste
Staff
Staff
Beiträge: 130
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 21:39
Hat sich bedankt: 86 Mal
Wurde gedankt: 139 Mal

Re: Tour zum Nordkap

Beitrag von Reiner Kaste »

Leg 7 unserer NordKap Tour führte uns von Trondheim (ENVA) nach Mosjoen (ENMS).
166nm

Bild

Die Reise von Trondheim (ENVA) nach Mosjoen (ENMS) ist ein faszinierendes Kapitel in unserer Nordkap-Tour, das die Schönheit der norwegischen Landschaft und die Freiheit der VFR-Fliegerei vereint. Dieser Abschnitt unserer Reise führt uns über atemberaubende Fjorde, durch unberührte Wildnis und bietet uns einen Einblick in die ruhige Schönheit des Nordens.

Bild

Trondheim, mit seinem geschäftigen Flughafen ENVA, ist ein Knotenpunkt der Zivilisation, bevor wir uns wieder in die Abgeschiedenheit wagen.

Bild

Hier geht Reiner gerade mit seiner DC-3 baden :lol:

Bild

Der Start ist präzise getaktet; die Rollbahn gibt uns das Gefühl, als würden wir auf einem Teppich in den Himmel gleiten. Wir verlassen die Stadt hinter uns, und bald schon sind es nur noch wir, unsere Maschinen und die Weite des Himmels.
Unsere Route führt uns entlang des Trondheimsfjords, einem der längsten Fjorde Norwegens. Die Reflexion des Wassers spielt mit dem Sonnenlicht und schafft ein Kaleidoskop aus Farben, das sich ständig verändert. Wir fliegen niedrig genug, um die Details der Welt unter uns zu erkennen, aber hoch genug, um die majestätische Aussicht zu genießen.

Bild

Die Skarnsundbrua, auch bekannt als Skarnsundbrücke, ist ein beeindruckendes Beispiel moderner Ingenieurskunst und ein bedeutendes Wahrzeichen in Norwegen. Sie überspannt den Skarnsund, der den Beitstadfjord mit dem äußeren Teil des Trondheimfjords verbindet, und verbindet die Orte Straumen und Mosvik.

Die Brücke wurde nach einem Entwurf des Ingenieurbüros Johs. Holt as gebaut und im Dezember 1991 von König Harald V. eröffnet. Mit einer Gesamtlänge von 1010 Metern und einer Breite von 13 Metern war sie bei ihrer Fertigstellung die Schrägseilbrücke mit der weltweit längsten Spannweite. Heute hält sie immer noch den Rekord für die längste Spannweite aller Schrägseilbrücken mit einem Betondeck.

Die beiden A-förmigen Pylone aus Stahlbeton, die das Brückendeck tragen, sind ein markantes Merkmal der Skarnsundbrua. Sie stehen wenige Meter vor dem Ufer und ragen 152 Meter über den Wasserspiegel hinaus. Die Konstruktionshöhe des Brückendecks beträgt nur 2,15 Meter, was die elegante und schlanke Form der Brücke unterstreicht.

Die Skarnsundbrua war nicht nur ein technisches Meisterwerk, sondern auch ein kulturelles Symbol. Sie wurde 2008 unter Denkmalschutz gestellt und hat mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter den "Vakre vegers pris" und den "Betongtavlen -92". Diese Anerkennungen spiegeln die ästhetische und konstruktive Bedeutung der Brücke wider.
Das Design macht die Skarnsundbrua nicht nur visuell beeindruckend, sondern auch funktional robust. Sie ist so konzipiert, dass sie Windböen von bis zu 48,5 m/s standhält und erdbebensicher ist.

Die Skarnsundbrua ist nicht nur eine technische Errungenschaft, sondern auch ein integraler Bestandteil der Gemeinschaft, der die Regionen auf beiden Seiten des Skarnsunds verbindet und den Menschen dort neue Möglichkeiten eröffnet. Sie ist ein Symbol für Fortschritt und Innovation und steht als Zeugnis dafür, wie moderne Technik die natürliche Landschaft ergänzen und die Lebensqualität verbessern kann.

Bild

Nach etwa 1 1/2 h Flug kündigt sich unser Ziel an: Mosjoen. Der Flughafen ENMS empfängt uns mit einer ruhigen Gelassenheit. Die Landung ist sanft, fast so, als würden wir von der Landschaft selbst begrüßt werden.

Bild

Die Freeware-Szenerie ist übrigens atemberaubend und auch die Anflugrouten sind sehr interessant. Vielleicht komme ich ja irgendwann wieder hierher. :)

Bild

Wir möbeln zum Nordkap und nehmen mit:

aus Leg1
  • Eine Kommode namens "Tønder",
  • einen Spiegel "Ribe",
  • einen Teppich "Brørup",
aus Leg2
  • einen Teppich "Brabrand",
  • einen Sessel "Århus",
  • einen Kerzenhalter "Egå",
  • einen Schreibtisch "Anholt",
  • ein Sofa "Varberg",
aus Leg3
  • ein Sofa "Göteborg",
  • einen Sessel "Jönköping",
  • einen Sessel "Örebro",
aus Leg4
  • eine Pendelleuchte Höljes.
aus Leg5
  • ein Schminktisch „Vinstra“
  • ein Kleiderschrank „Dombas“
aus Leg6
  • ein Bett-Kopfteil „Oppdal“
  • ein Spiegel „Ulsberg“
  • Bettwäsche „Trondheim“
aus Leg7
  • eine Kommode „Hemnes“
Reiner Kaste
FRS61

Nur wer Heli fliegt, fliegt wirklich

Bild
Benutzeravatar
Reiner Kaste
Staff
Staff
Beiträge: 130
Registriert: Fr 31. Mär 2023, 21:39
Hat sich bedankt: 86 Mal
Wurde gedankt: 139 Mal

Re: Tour zum Nordkap

Beitrag von Reiner Kaste »

Bild

Leg 8 führt uns am 13.05. Von Mosjoen (ENMS) nach Bodo (ENBO).

Dabei fliegen wir einen besonderen Anflug auf ENRA, sowie über den zweitgrößten Gletscher Norwegens.

Die Anflugkarte für Bodo findet ihr hier.

Scenery:
Flugpläne werden wieder im Dateitransfer des TS bereitgestellt.

ICAO FLIGHTPLAN für VPILOT

(FPL-FRSxxx-VG
-C172/L-SGY/S
-ENMS1800
-N0120F025 dct
-ENBO0150
-NAV/GNS530 DOF/240513 RMK/ VFR DAYLIGHT CAVOK WWW.FRIESENFLIEGER.DE NORDKAP TOUR)

(FPL-FRSxxx-VG
-PA24/L-SGY/S
-ENMS1800
-N0140F025 dct
-ENBO0135
-NAV/GTN750 DOF/2405135 RMK/ VFR DAYLIGHT CAVOK WWW.FRIESENFLIEGER.DE NORDKAP TOUR)
Reiner Kaste
FRS61

Nur wer Heli fliegt, fliegt wirklich

Bild
Antworten