UEFA GOES VFR

Da steht was Großes an...

Moderatoren: Staff, Events

Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 168
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Wurde gedankt: 38 Mal

2024-06-21/18z: UEFA GOES VFR - DFB Supporter Flights LEG 3

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Bild
Liebe Friesen, Liebe Piloten

Es ist soweit, nachdem 2:0 gegen Ungarn und der damit bereits vorzeitig erfolgten Qualifikation für das Achtelfinale geht es am Sonntag nun gegen die Schweiz um den Gruppensieg. Natürlich möchten wir auch diesen Spielort standesgemäß anfliegen.

Daher geht dieses 3. Leg von Stuttgart (EDDS) nach Frankfurt (EDDF), oder falls wir dort aus irgendwelchen Gründen nicht landen dürfen alternativ nach Frankfurt-Egelsbach (EDFE)

Die Route:
Auf unserer Route möchten wir uns ein paar schöne oder interessante Punkte anschauen, zu denen ich wie gehabt ein par Informationen vorbereitet habe. In Stuttgart startend verlassen wir die CTR EDDS mutmaßlich über Whiskey oder Echo und fliegen zunächst einmal zur direkt darüber liegenden Stuttgart Arena in der wir das gestrige Spiel gewannen. Von dort aus halten wir uns nordwestlich und überqueren die landesinterne aber speziell fürs Ländle höchste bedeutende Grenze von Württemberg nach Baden um dann nördlich von Karlsruhe mit dem Rhein den zweiten Strom von internationaler Bedeutung (nach der Donau in Leg 1) zu erreichen. Bevor wie dieses tun schauen wir uns aber nicht ein wenig über Karlsruhe herum und sehen u.a. das Schloss sowie Das Bundesverfassungsgericht und den Bundesgerichtshof. Sobald wir den Rhein erreicht haben, ist es jedem selber überlassen ob er den Navigationspunkten der Route direkt folgt, oder lieber (wie ich es für gewöhnlich handhabe) über dem Fluss verbleibt. Nächster touristischer Überflugspunkt ist dann Speyer mit dem berühmten Dom. Nachdem wir dem Rhein weiter zu Tal gefolgt sind erreichen wir die Zwllingsstädte Mannheim und Ludwigshafen. Weiter geht es über Worms wo uns ebenfalls ein bedeutender Dom erwartet und dann grob westlich ins Saarland zur berühmten Saarschleife. auf dem Weg dahin überfliegen wir auch die berühmte Rammstein Airbase (ETAR). Nach der Saarschleife geht es in die älteste Stadt Deutschlands nach Trier wo wir uns die Porta NIgra, weitere römische Spuren und die direkt nebeneinander liegenden Dom und Liebfrauenkirche im Überflug anschauen möchten. Vorbei am Flughafen Frankfurt-Hahn (EDFH) geht es dann über Mainz und Wiesbaden nach Frankfurt. Hierbei kommen wir abschliessend auf einige Paradoxa dieser beiden als Zwillingsstädte direkt aneinander grenzenden Landeshauptstädte (ein Umstand den es in Deutschland nur noch in Berlin und Potsdam gibt) zu sprechen bevor wir uns dann zur Landung ansetzen.

Der Flug
Nach dem ein wenig anspruchsvolleren Flug durch das Alpengebiet bei Oberstdorf in Leg 2 geht es diesmal deutlich flacher und entspannter zu, so dass wir uns noch mehr auf die schöne Landschaft konzentrieren können. Viele der Wegpunkte sind daher auch im Flugplan eher als grobe Richtung gedacht und der Rest ergibt sich dann (ganz im Sinne von VFR) auf Sicht. Sollten wir wie von mir geplant in EDDF landen dürfen, würde ich den Einflug in die CTR EDDF über Romeo1vorschlagen. Da wir vorher noch die CTR Wiesbaden überqueren uns die Rheinbrücke anzuschauen würde ich unabhängig der Flughöhe für diese dein Einflug über Wanda und den Abflug über Bridge vorschlagen (Dies sind insgesamt die WP 18-21). Diese Route hat den Vorteil, dass wir, falls Frankfurt nicht möglich ist von Romeo1 aus lediglich weiter nach Süden und in der Folge Osten fliegen müssen um wunderbar in die Platzrunde EDFE zu gelangen, ohne die verbotenen Ortschaften zu überfliegen.

Der Zeitplan
Dieser bleibt wie gehabt, ich werde gegen 1930lcl im TeamSpeak und Online auf dem Abstellplatz in EDDS sein, wo wir uns am Montag verabschiedet haben. Gegen 1945lcl erfolgt dann ein kurzes Briefing, so dasss wir um 2000lcl herum OFF-BLOCK-TIME schaffen sollten. ETA ist auch wie immer roundabout 2200lcl geplant.

Der Flugplan
Date of Flight: 210624
Flight Rules: VFR Voice Rules: Voice
Off-Block UTC: 1800
Departure: EDDS Arrival: EDDF Alternate: EDFE
Route: 4846N00912E 4848N00914E 4901N00824E 4900N00824E 4905N00821E 4919N00827E 4929N00827E 4938N00822E DCT RMS DCT 4930N00633E 4945N00638E 4945N00639E 4946N00639E 4946N00640E 4950N00717E 5001N00808E 5000N00817E 4959N00819E 4956N00821E
EET: 0 EDGG0044
RMK/: TCAS SIMBRIEF (ggbfls. NEWBIE) CAVOK DAYLIGHT WWW.FRIESENFLIEGER.DE UEFA GOES VFR OFFICIAL FLIGHT

Empfehlenswerte AIP zur Vorbereitung
https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN03/p ... 2F325.html (EDDF)
https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN03/p ... 75DB8.html (EDFE)

Ich freue mich auf morgen und verbleibe mit

LG aus dem Bundeshauptdorf, Stefan
Zuletzt geändert von Stefan Heitbrink am Fr 21. Jun 2024, 14:07, insgesamt 1-mal geändert.
JET FLIEGEN UND VFR? - GEHT NICHT NUR, SONDERN MACHT TIERISCH SPASS UND IST SUPERSEXY!
CIRRUS SF50 VISION
System: X Plane 11 / MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 / Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 168
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Wurde gedankt: 38 Mal

UEFA GOES VFR - DFB Supporter Flights LEG 4 SAFE THE DATE und Vorabinformation für potentielle Legs 5-7

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Bild
Liebe Friesen, liebe Piloten,

Es ist wie erhofft eingetreten und die DFB-Elf hat sich durch den Sieg gegen Ungarn bereits vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Auch von hier dazu Herzlichen Glückwunsch!

Durch das anschliessend folgende 1:1 zwischen der Schweiz und Schottland steht darüber hinaus fest, dass Deutschland auf keinen Fall mehr Gruppendritter werden kann, was die Planung für das Leg 4 welches es ja nunmehr mindestens noch gibt extrem vereinfacht.

Da es ab dem Achtelfinale einen klassischen Turnierbaum gibt, verbleiben nur noch zwei Varianten bis zu einem möglichen Finale - unabhängig davon wann klar ist gegen wen gespielt wird

Für den wahrscheinlicheren Fall dass die DFB-Elf Gruppensieger wird (hierfür reicht am Sonntag gegen die Schweiz bereits ein Unentschieden) käme folgender Ast zum Tragen:
Flug zum Achtelfinale LEG 4: EDDF-EDLW
Flug zum Viertelfinale LEG 5: EDLW-EDDS
Flug zum Halbfinale LEG 6: EDDS-EDDM
Flug zum Finale LEG 7: EDDM-EDDB

Für den Fall, dass die DFB-Elf doch nur Gruppenzweiter werden sehr der Ast so aus:
Flug zum Achtelfinale LEG 4: EDDF-EDDB
Flug zum Viertelfinale LEG 5: EDDB-EDDL
Flug zum Halbfinale LEG 6: EDDL-EDLW
Flug zum Finale LEG 7: EDLW-EDDB

Das Schöne ist, dass beide Varianten ihre spezifischen Reize haben und ich natürlich für Strecken die bereits geflogene Legs tangieren neue Routen ausarbeiten werde. So kann ich das Spiel am Sonntag auch von diesem Blickwinkel aus entspannt betrachten.

Da ich dem wunderbar funktionierenden Gute Omen der DFB Supporter Flights kein Schlechtes Omen in Form von Großkotzigkeit hinzufügen möchte habe ich bisher aus nur das bereits feststehende LEG 4 terminiert.

Wir fliegen beide möglichen Flüge am Donnerstag, 27.6.2024. Das wird jetzt auch zeitnah im Kalender eingetragen werden.
Im Erfolsfalle werden weitere Daten dann unmittelbar nach Abpfiff bekannt gegeben.

Ich freue mich mit Euch diese schöne Reise fortsetzen zu dürfen und hoffe sehr meinen geliebten EDDB entweder zweimal oder erst in LEG 7 zu sehen. :)

LG aus dem Bundeshauptdorf, Stefan
JET FLIEGEN UND VFR? - GEHT NICHT NUR, SONDERN MACHT TIERISCH SPASS UND IST SUPERSEXY!
CIRRUS SF50 VISION
System: X Plane 11 / MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 / Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 168
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Wurde gedankt: 38 Mal

Re: UEFA GOES VFR

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Platzhalter
JET FLIEGEN UND VFR? - GEHT NICHT NUR, SONDERN MACHT TIERISCH SPASS UND IST SUPERSEXY!
CIRRUS SF50 VISION
System: X Plane 11 / MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 / Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 168
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Wurde gedankt: 38 Mal

UEFA GOES VFR LEG 4

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Liebe Friesen, liebe Piloten,

Ich weiß, dass ich momentan sehr im Zeitverzug bin, und deshalb musste der LEG 3 von der Version XTREME auch leider ausfallen, aber es hat sich bei mir in der Auftragslage einiges sehr Zeitintensiv verschoben. Trotzdem - und das ist mir auch das wichtigste - LEG 4 der DFB Supporter Flights findet heute statt!

Den genauen Flugplan mit allen Daten kann ich euch erst heute nach Dienst circa 1600 - 17:00 lcl posten. Ich bereite das alles, so wie jetzt gerade auch, in den Wendezeiten vor.

Damit ihr einen groben Überblick habt, was euch erwartet hier eine kleine Vorabinformation:

Wir werden heute von Frankfurt Egelsbach (EDFE) nach Dortmund (EDLW) reisen und dabei folgende Punkte überfliegen. Frankfurt Arena, deutsches Eck, Kaiserstadt Aachen, Eifel, Niederrhein, Rheinland, Ruhrgebiet. Ich habe nach den Erfahrungen der ersten drei Legs die Route auf etwas über 200NM Gekürzt, was jetzt auch die neue Maßgabe sein wird. Die beiden (hoffentlich stattfindenden) längeren Flüge (EDLW-EDDS und EDDM-EDDB) werde ich in jeweils zwei Legs aufteilen. Die zeitlichen Ressourcen sind ja aufgrund der Sommerpause des Event Teams nunmehr da.

Alles andere, sobald ich es zwischendurch oder direkt nach Dienst schaffe. Ich bitte um euer Verständnis!

LG aus dem Bundeshauptdorf, Stefan
JET FLIEGEN UND VFR? - GEHT NICHT NUR, SONDERN MACHT TIERISCH SPASS UND IST SUPERSEXY!
CIRRUS SF50 VISION
System: X Plane 11 / MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 / Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 168
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Wurde gedankt: 38 Mal

2024-06-27/18z: UEFA GOES VFR - DFB Supporter Flights LEG 4

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Bild

Es geht weiter mit den DFB Supporter Flights

Nach der erfolgreichen Qualifikation als Gruppensieger für das 1/8-Finale, führt uns Leg 4 unserem Ausweichlandeplatz Frankfurt-Egelsbach EDFE nach Dortmund EDLW.
Auch wenn in Dortmund normalerweise keine Probleme zu erwarten sind, so habe ich doch zur Sicherheit meinen direkt daneben liegenden Zweitheimathorst Marl-Loemühle EDLM als Alternate in den Flugplan gesetzt.

Die Wegpunkte sind diesmal zu Anfang optimistisvh gesetzt und es kann sehr gut sein, dass wir das von den Lotsen so nicht genehmigt bekommen. Dann würden wir halt auf etwas verzichten, was ich Euch dann erzähle, ohne dass wir es gesehen haben. Danach wird es aber entspannter, nur dass wir in der mittleren Passage eine Flughöhe von 6500ft benötigen - dieses aber nur relativ kurz.

Auf den touristischen Inhalt gehe ich hier jetzt mal aus Zeitgründen nicht so detailliert ein. Ich hab das ja eh vorbereitet um es Euch dann im Flug zu erzählen.

Die notwendigen AIP-Charts sind:

EDWL https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN27/p ... 43ED7.html
EDLM https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN27/p ... 27EFC.html


Flugplan:

Date of Flight: 27062024
Flight Rules: VFR Voice Rules: Voice
Off-Block UTC: 1800
Departure: EDFE Arrival: EDLW Alternate: EDLM
Route: 5000N00849E 5006N00847E 5004N00839E 5000N00817E 5008N00744E 5022N00736E 5040N00612E 5046N00605E 5052N00623E 5054N00632E 5127N00738E
EET: 0 EDGG0037
RMK/: TCAS SIMBRIEF NEWBIE CAVOK DAYLIGHT WWW.FRIESENFLIEGER.DE UEFA GOES VFR OFFICIAL FLIGHT Die kursiven wie immer persönlich anpassen.

Sollte Bedarf nach Flugplänen im LNM oder XPLANE (fms) Format bestehen, meldet Euch bitte.

Zum Zeitablauf:
Wir werden wie gehabt ab ca. 1930lcl im TeamSpeak der FriesenFlieger* eingeloggt sein und freuen uns auf motivierte Mitflieger. Ca.1945lcl möchten wir dann mit dem Briefing beginnen, so dass wir eine Off-Block-Time von 1955-2005lcl schaffen können.

LG aus dem Bundeshauptdorf, Stefan

*Gastzugang zum TS-Server der FriesenFlieger (ts3.friesenflieger.de) erhaltet ihr mit dem Passwort "FriesenFlieger". Ein Admin wird Euch dann in abholen und in den entsprechenden Raum begleiten.
JET FLIEGEN UND VFR? - GEHT NICHT NUR, SONDERN MACHT TIERISCH SPASS UND IST SUPERSEXY!
CIRRUS SF50 VISION
System: X Plane 11 / MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 / Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 168
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Wurde gedankt: 38 Mal

Re: UEFA GOES VFR

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Platzhalter
JET FLIEGEN UND VFR? - GEHT NICHT NUR, SONDERN MACHT TIERISCH SPASS UND IST SUPERSEXY!
CIRRUS SF50 VISION
System: X Plane 11 / MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 / Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 168
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Wurde gedankt: 38 Mal

UEFA GOES VFR SAVE THE DATES

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Bild

Liebe Friesen, liebe Gastpiloten,

Und weiter geht es!

Nach dem (nicht nur infolge des Wetters) denkwürdigen 1/8-Finale welches die DFB Auswahl mit 2:0 gegen Dänemark stehen wir im Viertelfinale!
Herzlichen Glückwunsch an Team, Trainer und Staff!

Somit gehen auch unsere Flüge weiter und da es jetzt ja in der Tat Schlag auf Schlag geht, wir ja die Flüge allerdings auf um die 200NM begrenzen wollen und trotzdem nicht stur Luftlinie fliegen sondern weiterhin die Schönheiten unterwegs aufsuchen bleiben noch maximal 5 Flüge (2x je 2 Legs und 1 Direktleg).

Um das Ganze planbarer zu machen haben wir uns entschlossen die potentiellen Termine bereits komplett festzulegen zumal ich dann auch weiß welche Abende ich Dienste annehmen kann und welche nicht.

Daher hier die Bitte an interessierte Friesen und Gastpiloten sich folgende 5 Termine vorzumerken:
Viertelfinale EDLW-EDDS
LEG 5/1 EDLW-EDQC Dienstag 020724 2000-2000lcl
LEG 5/2 EDQC-EDDS Donnerstag 040724 2000-2000lcl

Für den Fall eines Halbfinaleinzuges käme dazu
LEG 6 EDDS-EDDM Montag 080724 2000-2200lcl

Und für den tatsächlichen Fall des Finales EDDM-EDDB
LEG 7/1 EDDM-EDQM Donnerstag 110724 2000-2000lcl
LEG 7/2 EDQM-EDDB Freitag 120724 2000-2000lcl

Sollte - was niemand hofft - die DFB-Elf doch nicht nach Berlin dürfen, finden diese Abende trotzdem statt, ich habe dafür Alternativideen in Kopf möchte aber jetzt kein schlechtes Omen werden.

Wie immer freuen wir uns über jeden Mitflieger oder auch Besucher im TeamSpeak

LG aus dem Bundeshauptdorf, Stefan
JET FLIEGEN UND VFR? - GEHT NICHT NUR, SONDERN MACHT TIERISCH SPASS UND IST SUPERSEXY!
CIRRUS SF50 VISION
System: X Plane 11 / MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 / Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 168
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Wurde gedankt: 38 Mal

2024-07-02/18z: UEFA GOES VFR - DFB Supporter Flights LEG 5/1

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Bild

Liebe Friesen, liebe Gastpiloten,

Weiter geht es mit den DFB Supporter Flights im Rahmen des Projektes UEFA GOES VFR!!

Da wir uns ja entschieden haben, die restlichen Legs mit Rücksicht auf Piloten langsamerer Flugzeuge auf ca. 200NM +/- 10% zu begrenzen, hätten wir das Viertelfinalleg der DFB-Elf EDLW-EDDS nahezu in Luftlinie fliegen müssen. Daher haben wir uns entschieden dieses ebenso wie ein potentielles Finaleg in 2 Abschnitte von je ca. 200NM zu unterteilen, so dass wir genügend Raum für Sightseeing und Flugspass haben.

Die Strecke:
Das heutige LEG 5/1 führt uns von Dortmund (EDLW) nach Coburg-Brandensteinsebene (EDQC)

Die Route: (Die angegebenen Hinweise bzgl. der WPs beziehen sich auf die LNM-Datei und den fms-Flugplan. Beide könnt Ihr auf Wunsch gerne von mir bekommen)
Nachdem wir Dortmund wahrscheinlich über Echo (eventuell auch über Whiskey) und folgend in nordöstliche Richtung verlassen gehen wir zunächst einmal Arvind besuchen. Zum einen kann er uns dabei (falls er Zeit und Lust hat) endgültig von der Existenz der Stadt Bielefeld überzeugen zum anderen überfliegen wir auch den Flugplatz Oerlinghausen (EDLO) (WP3/WP4), der ja für uns in Zukunft im Real Life eine Rolle spielen soll und neben einer tollen Landschaft direkt am Teutoburger Wald gelegen auch eine interessante Struktur aufweist. Von dort aus geht es noch mal ein wenig in meine Vergangenheit über den Standortübungsplatz Stapel, den Nordteil der General-Feldmarschall-Rommel Kaserne in Augustdorf (WP5) und das Hermannsdenkmal südwestlich von Detmold (WP7). ACHTUNG: Hierbei ist es jetzt sehr wichtig die WP5-WP8 STRIKT einzuhalten oder sich nördlich bzw. nordöstlich davon zu bewegen, da ansonsten die Gefahr besteht, dass man in den Luftraum Senne Sector A / R-112 eindringt. Dies ist ein wichtiger militärischer Luftraum der vom Boden bis 14.000ft gesperrt ist! Weiter geht es dann zu dem Romantischsten Kuss der deutschen Wasserwege nach Hannoversch Münden (WP10) Auch hier dienen WP9 und WP11 der Hilfe um Kassel CTR zu umfliegen. Sollte jemand da drüber wollen ist dieses ausschliesslich ab 2700ft oder darunter mit Genehmigung durch den Turm möglich. Ich empfehle das Umfliegen, da wir dann in tieferer Höhe die Natur besser geniessen können. WP12 führt uns dann zum berühmten Schloss Wilhelmshöhe, welches nicht nur dem wichtigsten Kasseler Fernbahnhof den Namen gegeben hat sonder auch eine tolle Kulisse und Historie bildet. Da Kassel leider den Architektonischen Charme der 50er nicht nur aufs Stärkste verbaut sondern als meines Wissens nach einzige Stadt unter Denkmalschutz gestellt hat geht es von der Wilhelmshöhe schnell weiter in Richtung Franken, mit einem kleinen Thüringischen Schlenker. Über Hessisch Lichtenau, Sontra und Oberhof/Suhl fliegen wir auf den WP13 zu. Diesen habe ich so gewählt da unser Zielflugplatz inkl. seiner RMZ keine Expliziten Kontrollpunkte hat, allerdings für den Motorflugverkehr nur eine nördliche Platzrunde (was wahrscheinlich mit dem südlich dicht gelegenen Flugplatz Coburg-Steinrücken (EDQY) zu tun hat). Daher habe ich den WP11 so gelegt, dass wir von ihm aus die Mitte des Gegenanfluges beider Pisten im 90°-Winkel erreichen können. Landung ist dann auf einer relativ kurzen Piste (632m) die auch ein zu beachtendes Höhenprofil hat. Aufsetzpunkt Piste 12 liegt bei 1486ft, während Aufsetzpunkt Piste 30 gegenüber nur 1453ft hoch liegt. Aufgrund der familiären Größe unseres Zielflugplagtzes habe ich diesmal auf einen Alternate verzichtet. Wer möchte kann sich aber gerne einen in der Nähe wählen.

Die Charts:
Zur Vorbereitung von Start und Landung sind die folgenden AIP-Charts empfehlen wert:
EDLW: https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN28/c ... 0f555.html
EDQC: https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN28/c ... 6e8da.html

Der Flugplan:
Date of Flight: 02072024
Flight Rules: VFR Voice Rules: Voice
Off-Block UTC: 1800
Departure: EDLW Arrival: EDQC Alternate: NONE
Altitude: 3500ft
Route: 5158N00837E 5155N00843E 5155N00846E 5155N00849E 5155N00850E 5154N00852E 5128N00937E 5125N00939E 5121N00936E 5119N00925E 5022N01106E
EET: EDWW0042 EDGG0104 EDMM0134
RMK/: TCAS SIMBRIEF NEWBIE CAVOK DAYLIGHT WWW.FRIESENFLIEGER.DE UEFA GOES VFR OFFICIAL FLIGHT Die kursiven wie immer persönlich anpassen.

EIN WICHTIGER HINWEIS IN EIGENER SACHE: Ich habe versucht, wie immer die Planungen so sauber wie möglich und unter Einbeziehung sämtlicher Eventualitäten zu gestallten und hier zu veröffentlichen. Ich bin nun aber auch noch Newbie und obwohl ich glaube besser zu werden, kann ich keinerlei Haftung übernehmen. Für den Flug und die damit zusammenhängenden rechtlichen Prozeduren ist somit JEDER PILOT EIGENSTÄNDIG VERANTWORTLICH. Das gilt insbesondere für RMZ/TMZ/Mindestflughöhen und An-/Abmeldeverfahren bei der FluSi. Auch in einem Fall in dem ich eine generelle Möglichkeit etwas durchzuführen positiv einholen konnte, befreit dies nicht von o.g. Punkten. Ich bitte da um Euer Verständnis, Danke!

Der Zeitablauf:
Wir werden wie gehabt ab ca. 1930lcl im TeamSpeak der FriesenFlieger* eingeloggt sein und freuen uns auf motivierte Mitflieger. Ca.1945lcl möchten wir dann mit dem Briefing beginnen, so dass wir eine Off-Block-Time von 1955-2005lcl schaffen können.

LG aus dem Bundeshauptdorf, Stefan

*Gastzugang zum TS-Server der FriesenFlieger (ts3.friesenflieger.de) erhaltet ihr mit dem Passwort "FriesenFlieger". Ein Admin wird Euch dann in abholen und in den entsprechenden Raum begleiten.
JET FLIEGEN UND VFR? - GEHT NICHT NUR, SONDERN MACHT TIERISCH SPASS UND IST SUPERSEXY!
CIRRUS SF50 VISION
System: X Plane 11 / MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 / Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 168
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Wurde gedankt: 38 Mal

2024-07-04/18z: UEFA GOES VFR - DFB Supporter Flights LEG 5/2

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Bild

UEFA GOES VFR - DFB SUPPORTER FLIGHTS LEG 5/2

Liebe Friesen, liebe Gastpiloten,

Weiter geht es mit den DFB Supporter Flights im Rahmen des Projektes UEFA GOES VFR!!

Nachdem wir am Dienstag das LEG 5/1 von Dortmund (EDLW) nach Coburg-Brandensteinsebene (EDQC) geflogen sind, steht nunmehr heute der 2. Teil des Fluges zum Viertelfinalspiel SPANIEN-DEUTSCHLAND an, in der Hoffnung, dass auch dieses wie bisher nur ein Zwischenstop in Richtung Berlin ist.

Die Strecke:
Das heutige LEG 5/2 führt uns von Coburg-Brandensteinsebene (EDQC) nach Stuttgart (EDDS). Der Alternate ist Pattonville (EDTQ)

Die Route: (Die angegebenen Hinweise bzgl. der WPs beziehen sich auf die LNM-Datei und den fms-Flugplan. Beide könnt Ihr auf Wunsch gerne von mir bekommen)
Die heutige Route verläuft zum einen über schöne deutsche Städte und Landstriche, die wir bisher noch nicht oder nicht bewusst überflogen haben und zum anderen über Städte denen wir deutsche Sportlegenden zu verdanken haben. Wir verlassen zunächst Coburg und versuchen einen Blick auf das Wahrzeichen schlechthin - die Veste Coburg - zu erhaschen (s. Besonderheiten) Weiter gebt es noch Südosten über den wunderschönen Wildpark Schloss Tambach (WP1) wobei wir uns bitte im weiteren Verlauf südlich von Schweinfurt-Süd (EDFS) halten um den militärischen Lufträumen Hammelburg (ED-R135) und Grafenrheinfeld (ED-R23) aus dem Weg zu gehen. (Hierzu dient WP2) An Würzburg vorbei fliegend geht es über den wunderschönen Odenwald wo wir als erstes über Heppenheim (WP3) fliegen von dort aus halten wir uns zunächst südöstlich zum Heppenheimer Ortsteil Ober Laudenbach (WP4) der nicht nur eine höchst interessante Grenzziehung zwischen Hessen und Baden-Württemberg aufweist (s. Grafik unten) sondern auch mit seinen Hügelgräbern zeigt, dass hier schon vor 2000 Jahren eine Ansiedlung existierte. Weiter südlich fliegend erreichen wir die Stadt in der so mancher Amerikaner (und nicht nur der) sein Herz verloren hat - Heidelberg. (WP5) Hier geht es nach Westen bis über das Städtchen Brühl (WP6) und von dort nach Süden bis über den Hockenheimring. (WP7) Von dort aus fliegen wir zunächst westlich nach Leimen (WP8) und dann südöstlichen Kurses über Sinsheim (WP9) bis zu einer weiteren Perle Baden-Württembergs Heilbronn. (WP10) Hier drehen wir ein letztes Mal nach Südwest um uns noch einmal die Schönheiten Pforzheims (WP10) zu Gemüte zu führen bevor wir dann in Richtung Südosten endgültig Kurs auf Stuttgart (EDDS) nehmen um dort zu landen. Ob der Einflug in die CTR Stuttgart wie in meinem Flugplan vorgesehen über Whiskey (WP11) oder doch über das östlich gelegene Echo erfolgt hängt von der aktiven Piste ab. Da Stuttgart sehr häufig Wind aus Nordnordwest bis Nordnordost hat werden wir das aller Wahrscheinlichkeit erst kurzfristig erfahren.

Besonderheiten:
1. Der Blick auf die Veste Coburg wird nicht ganz einfach, da sich diese sehr nah am EDQC und innerhalb der Platzrunde für Segelflieger südlich der Piste befindet. Je nach aktiver Piste haben wir sie entweder direkt im Steigflug (Piste 30) auf der linken Seite oder wir drehen am Ende der Platzrunde in einen imaginären rechten Gegenanflug (Piste 12) und sehen sie dann wenn wir die Piste erneut passiert haben auf unserer rechten Seite. Hierbei ist es sehr wichtig auf besagte kleinere Platzrunde der Segelflieger zu achten die sich auf der Südseite der Piste befindet und diese nicht zu gefährden.
2. Bei und nach der Landung gibt es in EDDS zwei Dinge zu beachten. Zum einen werden sich Piloten von Turbinenflugzeuge oder Flugzeugen über 5,7t (also z.B. ich) wahrscheinlich von der Gruppe trennen müssen, da diese die IFR-Korridore auch bei VFR-Flügen zu nutzen haben. Zum anderen hat EDDS ein sehr besonderes Taxiing-System um über einen zugewiesenen (von dreien) Übergabepunkte auf das Vorfeld GAT zu gelangen. Da VATSIM das aus der Erfahrung der Fluges zum 2. Gruppenspiel mit Ausnahme des „Follow Me-Fahrzeuges“ durchaus umsetzt empfehlen wir dringend sich bei der Vorbereitung die Seiten 2-2C der Charts sorgsam durchzulesen. Die Lotsen in Stuttgart sind aber sehr nett und helfen auch beim Navigieren.
3. Unser Alternate ist der Sonderlandeplatz Pattonville EDTQ zwischen Stuttgart und Ludwigsburg. Hierbei ist dringend zu beachten: Dieser Platz hat KEINE PLATZRUNDE. An- und Abflüge geschehen mit einer Kursänderung von 20° unmittelbar vor dem Final auf den einzuhaltenden Routen über die wohl klingenden Kontrollpunkte Wasserturm und Autokino bzw. Oeffingen je nach aktiver Piste.

Die Charts:
AUFGRUND DEN GENANNTEN BESONDERHEITEN BITTE UNBEDINGT NOCH EINMAL IN ALLE 3 CHARTS SCHAUEN!

EDQC:https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN28/c ... 6e8da.html
EDDS: https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN28/c ... 5ac10.html
EDTQ: https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN28/c ... acf05.html

Der Flugplan:
Date of Flight: 04072024
Flight Rules: VFR Voice Rules: Voice
Off-Block UTC: 1800
Departure: EDQC Arrival: EDDS Alternate: EDTQ
Altitude: 2500ft
Route: 5013N01052E 4955N01005E 4938N00838E 4937N00841E 4925N00842E 4924N00832E 4920N00834E 4921N00841E 4914N00853E 4909N00914E 4853N00842E 4843N00904E
EET: EDDG0015
RMK/: TCAS SIMBRIEF NEWBIE CAVOK DAYLIGHT WWW.FRIESENFLIEGER.DE UEFA GOES VFR OFFICIAL FLIGHT Die kursiven wie immer persönlich anpassen.

EIN WICHTIGER HINWEIS IN EIGENER SACHE: Ich habe versucht, wie immer die Planungen so sauber wie möglich und unter Einbeziehung sämtlicher Eventualitäten zu gestallten und hier zu veröffentlichen. Ich bin nun aber auch noch Newbie und obwohl ich glaube besser zu werden, kann ich keinerlei Haftung übernehmen. Für den Flug und die damit zusammenhängenden rechtlichen Prozeduren ist somit JEDER PILOT EIGENSTÄNDIG VERANTWORTLICH. Das gilt insbesondere für RMZ/TMZ/Mindestflughöhen und An-/Abmeldeverfahren bei ATC. Auch in einem Fall in dem ich eine generelle Möglichkeit etwas durchzuführen positiv einholen konnte, befreit dies nicht von o.g. Punkten. Ich bitte da um Euer Verständnis, Danke!

Der Zeitablauf:
Wir werden wie gehabt ab ca. 1930lcl im TeamSpeak der FriesenFlieger* eingeloggt sein und freuen uns auf motivierte Mitflieger. Ca.1945lcl möchten wir dann mit dem Briefing beginnen, so dass wir eine Off-Block-Time von 1955-2005lcl schaffen können.

LG aus dem Bundeshauptdorf, Stefan

*Gastzugang zum TS-Server der FriesenFlieger (ts3.friesenflieger.de) erhaltet ihr mit dem Passwort "FriesenFlieger". Ein Admin wird Euch dann in abholen und in den entsprechenden Raum begleiten.
OberlaudenbachKarte Credits to Wikipedia.png
OberlaudenbachKarte Credits to Wikipedia.png (19.14 KiB) 497 mal betrachtet
JET FLIEGEN UND VFR? - GEHT NICHT NUR, SONDERN MACHT TIERISCH SPASS UND IST SUPERSEXY!
CIRRUS SF50 VISION
System: X Plane 11 / MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 / Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Benutzeravatar
Stefan Heitbrink
aktiver Friese
aktiver Friese
Beiträge: 168
Registriert: Mi 13. Mär 2024, 12:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Wurde gedankt: 38 Mal

2024-07-08/1730z: UEFA GOES VFR / Extreme LEG ENG 6

Beitrag von Stefan Heitbrink »

Bild

UEFA GOES VFR - XTREME LEG ENG 6


Liebe Friesen, liebe Gastpiloten,

Es hat nicht sollen sein! Nach einem tollen Spiel und einigen unglücklichen Entscheidungen musste die DFB-Elf sich Spanien mit 1:2 n.Vl. geschlagen geben, was leider auch das Ende unserer DFB Supporter Flights bedeutete.

Wie aber bereits präventiv erwähnt soll uns das nicht den Spass an den gemeinsamen Flügen nehmen. Wir steigen einfach auf 2 LEGS der nicht weiter verfolgten Linie XTREME um.

Die bereits konziperten Finale-LEGS 7/1 und 7/2 möchte ich gerne so wie geplant fliegen (nur dann eben für Frankreich oder Spanien).

Das heutige Leg habe ich jedoch komplett umgearbeitet. Hintergrund ist zum einen, da wir die Strecke bereits in Leg 2 in Gegenrichtung geflogen sind und damals in 250NM schon sehr viel gesehen haben. Da EDDM ausserdem immer ein größeres Risiko der Nicht-Landeerlaubnis bietet, habe ich mich für das LEG der Engländer EDDL-EDLW entschieden. Die anderen beiden LEGS (EDDB-EDLW bzw. EDDH-EDDM kamen leider nicht in Frage, da ich aus beruflichen Gründen keine Zeit hatte auch dieses LEG in 2 Tage aufzuteilen) Ich hoffe Ihr seid auch damit einverstanden.

Die Strecke:
Das heutige LEG ENG 6 führt uns von Düsseldorf (EDDL) nach Dortmund (EDLW). Der Alternate ist Marl-Loemühle (EDLM)

Die Route: (Die angegebenen Hinweise bzgl. der WPs beziehen sich auf die LNM-Datei und den fms-Flugplan. Beide könnt Ihr auf Wunsch gerne von mir bekommen)
Bei dieser nominal kürzesten aller Routen musste ich zugegebener Maaßen etwas kreativ werden, ich glaube aber, dass mir etwas Schönes auf 188NM gelungen ist. Zunächst einmal geht es von Düsseldorf los und ich hoffe ehrlich gesagt auf Westwind da wir dann beim Start die Düsseldorf Arena zu unserer Linken haben würde. Hoch gehr es zunächst nach Duisburg zum grössten Binnenhafen Europas (WP1) innerhalb dessen auch die Ruhr in diesen Strom mündet. Weiter geht es gen Osten zu unserem ersten Stausee (was heute eines der Themen sein soll) dem Essener Baldeneysee (WP3). Die hier liegende Grenze Essen/Essen-Werden ist historisch gesehen weit mehr als nur eine Ortsteilgrenze. Ein kleiner Hinweis der WP2 ist bitte unbedingt mit zu berücksichtigen, möchte man nicht durch den Klasse C Luftraum Düsseldorf/Köln Sec A fliegen. Vom Baldeneysee aus fliegen wir nahezu nördlich über die Arena-auf Schalke (WP4) , die ja leider aufgrund des Spielplanes niemals zum Austragungsort eines deutschen Spiels hätte werden können und den Flugplatz Marl-Loemühle (EDLM) (WP5) - gleichzeitig unser Alternate, falls wider Erwarten in Dortmund doch etwas schief geht - in die den meisten wohl eher unbekannte Kleinstadt Datteln im Ruhrgebiet. Ich habe den WP5 übrigens bewusst etwas vom Flugplatz weg gelegt, damit wir nicht. In Kollision mit der etwas unorthodoxen Platzrunde dieses Flugplatzes kollidieren. So klein Datteln auch sein mag, so hat es doch etwas zu bieten, worauf man hier Stolz wie Bolle ist, nämlich den Grössten Kanalknotenpunkt Europas, das sogenannte Dattelner Meer. Gleich 5 Binnenschifffahrtskanäle der Ersten Kategorie kreuzen sich hier und somit muss jeder Langstreckenfahrende Binnenschiffer über kurz oder lang auch durch Datteln durch. Ich habe mit den WPs 6 und 7 mal einen kleinen Überflug dieses Dattelner Meeres vorbereitet. Weiter kommen wir am WP9 über die sehr schöne mittelalterliche Stadt Soest östlich von Dortmund. Auch hier dient der dazwischenliegende WP 8 der Vermeidung der CTR EDLW und ist daher bitte einzuhalten. Auf unserer Reihe schöner Stauseen und Talsperren geht es dann runter über den Möhnesee (WP10) und den Sorpesee (WP11) zu einem weiteren netten Thema nämlich dem der Brauereien von denen es gerade hier im Sauer- und Siegerland doch etliche bekannte git. Die erste ist mit dem WP12 die Veltins-Brauerei. Ab dem WP 10 sollten wir auch langsam unsere Flughöhe erhöhen, da die gesamte Tour über Sauer- und Siegerland am Sichersten in 4000ft zu Bestreiten ist. Von Veltins geht es dann zu einem der beiden direkten lokalen Konkurrenten Warsteiner (WP13) bevor wir uns noch einmal dem Wintersport widmen. Dieses tun wir mit einem kleinen Abstecher ins hessische Sauerland (offiziell Upland) nach Willingen wo wir neben den berühmten exzessiv genutzten Partyhotels rund um den Sauerlandstern ein auch die imposante Mühlenkopfschanze (WP14) haben. Zurück nach NRW geht es dann über das Wintersportzentrum Winterberg (bekannt unter anderem durch die dort fest im Stadtbild integrierte Bob- und Rodelbahn auf der jedes Jahr internationale Wettkämpfe stattfinden) (WP15) nach Krombach (WP16) zu unserer letzten Privatbrauerei. Eine nette Geschichte eines in unmittelbarer Nähe liegenden Ortes möchte ich Euch dann unterwegs erzählen. Unser letzter Wegpunkt ist dann wieder eine Talsperre und zwar die große und landschaftlich extrem reizvolle Biggetalsperre (WP17) von der es dann zu unserem Zielflughafen Dortmund (EDLW) geht. Da wir direkt aus dem Sauerland anfliegen müssen wir noch eine Zeit in ca. 3000ft verbleiben bevor wir dann wahrscheinlich über den Kontrollpunkt Sierra oder Echo in die CTR zur Landung einfliegen werden.

Besonderheiten:
1. Da wir am Anfang der Route infolge der Dichte an Plätzen im Ruhrgebiet und Rheinland durch ein Meer von kontrollierten Lufträumen fliegen empfehle ich, nach dem Start die CTR EDDL in 2000ft zu verlassen und bis Datteln auch in dieser Höhe zu verbleiben. Damit befingen wir uns komplette unterhalb der Lufträume C und D. Die CTRs und tieferliegenden kontrollierten Luftraum umfliegen wir mit den oben im Text erwähnten Zwischen-WPs , die ich einzuhalten empfehle.
2. Unser Alternate ist der Flugplatz Marl-Loemühle (EDLM) - quasi der Heimatplatz des Knappenfliegers. Hierbei ist ein Blick auf die Charts durchaus empfehlenswert, da Marl eine besonders geformte Platzrunde hat die aber selbst mit meinem Jet weitestgehend bequem zu fliegen ist, und eben auch nur die eine (nördlich des Platzes). Direktanflüge sind nur PPR möglich.

Die Charts:
AUFGRUND DEN GENANNTEN BESONDERHEIT BITTE UNBEDINGT AUCH IN DIE CHARTS VON EDLM SCHAUEN!
EDDL:
https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN28/c ... f2b91.html
EDLW: https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN28/c ... 0f555.html
EDLM: https://aip.dfs.de/BasicVFR/2024JUN28/c ... 85dfa.html

Der Flugplan:
Date of Flight: 08072024
Flight Rules: VFR Voice Rules: Voice
Off-Block UTC: 1800
Departure: EDDL Arrival: EDLW Alternate: EDLM
Altitude: 4000ft
Route: 5127N00643E 5126N00656E 5124N00702E 5133N00704E 5140N00708E 5139N00721E 5140N00722E 5140N00744E 5134N00806E 5129N00804E 5121N00758E 5118N00808E 5126N00821E 5116N00837E 5112N00832E 5059N00757E 5105N00752E
RMK/: TCAS SIMBRIEF NEWBIE CAVOK DAYLIGHT WWW.FRIESENFLIEGER.DE UEFA GOES VFR OFFICIAL FLIGHT Die kursiven wie immer persönlich anpassen.

EIN WICHTIGER HINWEIS IN EIGENER SACHE: Ich habe versucht, wie immer die Planungen so sauber wie möglich und unter Einbeziehung sämtlicher Eventualitäten zu gestallten und hier zu veröffentlichen. Ich bin nun aber auch noch Newbie und obwohl ich glaube besser zu werden, kann ich keinerlei Haftung übernehmen. Für den Flug und die damit zusammenhängenden rechtlichen Prozeduren ist somit JEDER PILOT EIGENSTÄNDIG VERANTWORTLICH. Das gilt insbesondere für RMZ/TMZ/Mindestflughöhen und An-/Abmeldeverfahren bei der FluSi. Auch in einem Fall in dem ich eine generelle Möglichkeit etwas durchzuführen positiv einholen konnte, befreit dies nicht von o.g. Punkten. Ich bitte da um Euer Verständnis, Danke!

Der Zeitablauf:
Wir werden wie gehabt ab ca. 1930lcl im TeamSpeak der FriesenFlieger* eingeloggt sein und freuen uns auf motivierte Mitflieger. Ca.1945lcl möchten wir dann mit dem Briefing beginnen, so dass wir eine Off-Block-Time von 1955-2005lcl schaffen können.

LG aus dem Bundeshauptdorf, Stefan

*Gastzugang zum TS-Server der FriesenFlieger (ts3.friesenflieger.de) erhaltet ihr mit dem Passwort "FriesenFlieger". Ein Admin wird Euch dann in abholen und in den entsprechenden Raum begleiten.

EIN WEITERER WICHTIGER HINWEIS: Ich bin seit Samstag erkrankt und musste trotzdem meine Aufträge durchführen, was zur Folge hatte, dass ich eigentlich nur gearbeitet und geschlafen habe. Es geht mir heute morgen ein wenig besser, aber ich werde heute Abend entscheiden müssen, ob ich mich zum Fliegen in der Lage sehe. Ich bin da wie immer sehr optimistisch, deswegen habe ich dieses LEG auch geplant. Sollte es doch nicht funktionieren, könnt Ihr immer noch entscheiden, ob Ihr alleine fliegen wollt oder wir es man nach der EM nachholen. Ich bitte auch hier um Euer Verständnis.
JET FLIEGEN UND VFR? - GEHT NICHT NUR, SONDERN MACHT TIERISCH SPASS UND IST SUPERSEXY!
CIRRUS SF50 VISION
System: X Plane 11 / MacBookPro16,1 - 8-Core Intel Core i9 - 2,3 GHz - 16 GB RAM - 4 GB VRAM - Metal3 / Dark Tornado und Sennheiser HD450BT Wireless
Antworten